This is a Clilstore unit. You can link all words to dictionaries.

Felix - Interview

INTERVIEWER: Felix, du nimmst an dieser Freizeit teil und ich hätte gerne gewusst, warum du dich dafür angemeldet hast.

FELIX: Für mich war es wichtig, mich da anzumelden, sag' ich mal, um halt auch nach dem anstrengenden Schuljahr, sag' ich mal, Ruhe dann zu finden, und das war eigentlich das Ausschlaggebende.

INTERVIEWER: Und die Ruhe findest du hier. Was macht ihr den ganzen Tag?

FELIX: Zuerst ist dieses Projekt ja als Bogenschießen angemeldet worden, aber es ist auch viel mit Meditation, und auch natürlich bietet der See oder die ganze Kulisse hier viele Möglichkeiten.

INTERVIEWER: Ihr seid ja ziemlich weit weg von unserer Schule, also wohnt ihr auch hier. Wie seid ihr denn untergebracht?

FELIX: Zuerst dachten wir, dass wir auf dem Dachboden schlafen mit Heu, aber zur Überraschung haben wir dann festgestellt, dass jeder von uns Vierer- beziehungsweise Dreiergruppen-Zimmer zugeteilt gekriegt haben und da lässt es sich sehr gut wohnen.

INTERVIEWER: Ich hab' gesehen, das Essen war rein vegetarisch heute. Ist das immer so?

FELIX: Vom Hause aus ist das immer so, wir grillen wahrscheinlich Mittwochabend, auch Steaks oder Würstchen, wer will. Aber mir macht das jetzt persönlich nicht so viel aus, es ist eine gute Abwechslung und es schmeckt auch gut.

INTERVIEWER: Das Bogenschießen macht auch Spaß?

FELIX: Absolut. Ja. Also das ist halt auch eine Art von Ruhe und Selbstdisziplin finden und es macht viel Spaß. Ich habe es mir allerdings ein bisschen leichter vorgestellt.

INTERVIEWER: Hinter dem Haus da gibt es einen kleinen Teich, da kann man bestimmt auch verschiedene Aktivitäten pflegen?

FELIX: Man kann angeln gehen und es gibt ein Boot zum Rausfahren, natürlich schwimmen gehen und sich einfach in die Sonne legen und relaxen.

INTERVIEWER: Was denkst du, würdest du auch hier länger bleiben als diese vier Tage?

FELIX: Länger bleiben schon, absolut, klar. Es ist ein sehr entspannter Ort hier, wie schon gesagt und ich könnte mir schon gut, sag' ich mal, ein, zwei Wochen vorstellen.

INTERVIEWER: Ja, dann wünsche ich dir noch viel Spaß hier und ich denke dass du jetzt Kraft getankt hast schon für das neue Schuljahr. Dankeschön.

Short url:   http://multidict.net/cs/1219