This is a Clilstore unit. You can link all words to dictionaries.

Wie viele alte grüne Wasserpumpen gibt es in Berlin?

Wer kennt sie nicht aus dem Stadtbild, die Wasserpumpen am Straßenrand? Die meisten sind grün, aber es gibt auch welche in grau. Ursprünglich wurden die Pumpen aufgestellt, um die Kutschpferde mit Wasser versorgen zu können.

Im zweiten Weltkrieg kamen noch mehr Pumpen dazu – um die Zivilbevölkerung mit Wasser zu versorgen. Im Kalten Krieg bohrten nur noch die Westberliner weiter, angesichts der Insellage sollte für alle Fälle zumindest ausreichend Zugang zum Grundwasser gewährleistet sein. Das ist auch der Grund, warum es im Osten weniger Pumpen gibt als im Westen der Stadt.

Insgesamt gibt es mittlerweile 2.100 Trinkwassernotbrunnen in Berlin. Tatsächlich kann man das Wasser aus den Brunnen trinken, auch wenn auf den Schildern steht, dass es kein Trinkwasser ist. Aus Gründen des Katastrophenschutzes werden bis heute noch neue Pumpen aufgestellt.

Sonntagsfrage

Short url:   http://multidict.net/cs/2723